Gussek Restarbeiten

Heute hat Gussek etwa die Hälfte der noch ausstehenden Restarbeiten erledigt. Dazu haben sie den Mitarbeiter des Monats (oder Jahres?) vorbeigeschickt. Neben den aufgelisteten Arbeiten hat er auch noch selbst entdeckte ‚Mängel‘ behoben. So wurden z.B. bei einigen Rollläden die Endlagen neu eingestellt.

Nebenbei gab es jede Menge Wissenswertes zu sehen oder zu hören: Wie man die Rollladenkästen öffnet, wie man durch eine wirre auf/ab-Kombination der Rollläden die programmierten Endlagen löscht und neu festlegt, dass die neuen Rollladenmotoren viel leiser sind als die alten (können wir bestätigen) etc.

Auch die Eingangsüberdachung wurde bei einem Vor-Ort Termin besprochen und beauftragt. Vorsichtige Zweifel des Lieferanten, ob das Glas-Vordach auch wirklich an dem aufgemusterten Balken hält, konnte der noch anwesende Gussek Mitarbeiter gleich beseitigen („Da kann ich mich noch mit drauf setzen und das hält immer noch“).

Auch unser Wärmepumpenproblem scheint mit einem weiteren Softwareupdate der Regelung behoben worden zu sein (extra für uns entwickelt :-)). Das Modell ist wohl noch recht neu und auch der Betrieb alleine mit Wasser nicht so verbreitet. So gab es wohl Probleme, den Kältekreislauf schnell genug einzuregeln, bevor die Wärmepumpe sich mit einer Störung abschaltete. Die Regelung arbeitet jetzt wohl weniger träge und aktuell läuft die Wärmepumpe rund. Als Entschädigung gibt es nun eine  (kostenlose) Fernüberwachung, bei der man z.B. bei einer Störung der Wärmepumpe per Mail oder SMS benachrichtigt wird. Außerdem kann so der Hersteller Anfangs regelmäßig prüfen, ob nun wirklich alles rund läuft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *